aurum I - (Kathedrale Kirche in Pelplin)
Fotografie, 2018




  FACE TO FACE
FACE TO FACE

10 KünstlerInnen aus dem Rheinland und 10 aus Schlesien stellen im Schlesischen Kulturzentrum im Schloss Nakło-Śląskie gemeinsam aus.
Die deutschen Teilnehmer°innen sind Mitglieder der Künstlerverbände BBK Bonn,Rhein-Sieg e.V. und BBK Düsseldorf e.V..

Sie ist ein Ergebnis einer 12-jährigen regelmäßigen Zusammenarbeit des BBK Bonn, Rhein-Sieg und BBK Düsseldorf mit den Künstlerverbänden ZPAP in Katowice, Gliwice und Opole.

Ausstellungsort I: - 30.06. – 31.07.2018
Centrum Kultury Śląskiej w Nakle Śląskim,
ul. Parkowa 1, PL 42-620 Nakło Śląskie, Polen

Ausstellungsort II: - 6.08. – 8.09.2018
Muzeum Pro Memoria Edith Stein, ul. E. Stein 2, 42-700 Lubliniec, Polen

Die Ausstellung wird im Jahr 2019 mit einer Ausstellung in Bonn/Düsseldorf weitergeführt

–> Einladung .



  DOPPELPASS - ROZEGRANIE II

Eine Ausstellung von Künstlern, die in Polen und Deutschland zu Hause sind,
mit Werken, die in zwei Kulturen entstanden sind.

Nach der Ausstellung im Künstlerforum Remagen von 07.09. bis 05.10. 2014
–> Folder

wird die Ausstellung

von 15.09 bis 28.10. 2018 in Görlitz/Zgorzelec
präsentiert, diesmal in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Oberlausitz/Görlitz und Miejski Dom Kultury in Zgorzelec, als ein Brücken-Projekt.

Ausstellungsort I:
Miejski Dom Kultury in Zgorzelec, Polen
Ausstellungsort II: Annenkapelle, Görlitz


Zur Vernissage ist eine verbindende Performance auf der Fußgängerbrücke geplant, um die Gemeinsamkeit zu betonen.


Weitere Informationen folgen.



  XIII  Bienal Internacional de la Acuarela
XII Bienal Internacional de la Acuarela

Der BBK Düsseldorf ist eingeladen, an der XIII. Interantionalen Biennale für Aquarellmalerei teilzunehmen.

Museo Nacional de la Acuarela "Alfredo Guati Rojo"
Salvador Novo 88, Bario de Santa Catarina, Coyacán, Mexiko-Stadt


Weitere Informationen folgen.




  Ich habe einen Traum ...
Ich habe einen Traum ...

Die Friedenstaube in der Unterführung des S-Bahnhofs in Erkrath-Hochdahl

fand zu meiner großen Freude von Juli 2013 bis Mai 2014 eine breite Akzeptanz bei vielen Menschen.
Dann musste das Wandbild leider den Bauarbeiten am Bahnhof weichen. Damit die Friedenstaube nicht von den Baumaschinen zerstört wurde, habe ich sie mit blauer Farbe überstrichen.
–> www.dirk.lotze.de/MeinDorf/2014-05-21-Frieden

Jetzt habe ich sie wieder "zum Leben erweckt" und eine neue Taube gemalt, die den Bürgern der Stadt Erkrath am 10. Dezember 2015 feierlich übergeben wurde.
Ich bedanke mich herzlich bei allen, vor allem bei der Stadt Erkrath und der Deutschen Bahn, die das ermöglicht und dabei geholfen haben!

–> www.erkrath.de/Friedenstaube-am-S-Bahnhof-Hochdahl-neu-gestaltet
–> www.rp-online.de
–> www.lokal-anzeiger-erkrath.de
–> www.lokal-anzeiger-erkrath.de/die-stadt/das-war-das-jahr-2015